Der Fall Gruber

Wann: 
Donnerstag, 11. Oktober 2018 - 19:30
Wo: 
Pfarrkirche Gaspoltshofen

Johann Gruber war ein Priester der Diözese Linz. Er war 1929-1933 auch als Kooperator in Gaspoltshofen tätig.

Als Direktor der Linzer Blindenanstalt wurde er 1938 wegen seiner Ablehnung des Nationalsozialismus von der Gestapo verhaftet und verurteilt.
Vom KZ Dachau wurde er 1940 ins KZ Gusen überstellt und am Karfreitag, 7. April 1944 grausam ermordet.

Johann Gruber war eine herausragende Persönlichkeit, der von den Überlebenden als "Engel  in der Hölle" von Gusen verehrt wurde und vielen Menschen in Gusen das Leben rettete.

Ab sofort sind in der Sakristei und im Pfarrhof Gaspoltshofen Vorverkaufskarten erhältlich!

VVK € 18,-, AK 20.-, erm. 10,-